Das Umwandlungsverbot in Berlin

Das Umwandlungsverbot von Miet- in Eigentumswohnungen, schon seit Längerem im Gespräch,  soll nun kommen.

Bislang benötigten Hauseigentümer keine Genehmigung, um eine Mietwohnung in eine Eigentumswohnung umzuwandeln. Die beiden Berliner Regierungsparteien SPD und CDU haben sich im Rahmen einer Klausurtagung jedoch darauf geeinigt, dass jetzt auch für diese Umwandlung eine Genehmigung des zuständigen Bezirksamtes einzuholen ist.

Die Umwandlung ist also nicht generell verboten, sondern steht unter einem Genehmigungsvorbehalt.

RA Thorsten Krull, Partner unserer Netzwerk-Kanzlei Krause Creutzburg und Partner,  erklärt hier, was es mit dem Umwandlungsverbot auf sich hat und was noch getan werden kann, um die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen zu betreiben.

Umwandlungsverbot